Kühlung für Braunes Fett

WO KÜHLT MAN AM BESTEN - UND WIE?


Die Körperstellen, an denen braunes Fett lokalisiert ist, liegen laut Wissenschaft an Schulter und Nacken sowie dem Brustbein und seitlich am oberen Teil der Wirbelsäule.

Durch Kühlung mit dem SlimCOOL T-Shirt, kombiniert mit dem SlimCOOL Halstuch erreichen Sie genau diese Bereiche. Einige Wissenschaftler gehen auch davon aus, dass eine möglichst starke Kühlung von Vorteil ist. Definitiv muss die Kühlung ausreichend sein um das braune Fett zu aktivieren. Dies wurde in Studien mit einer Wassertemperatur von 14-19°C und einer damit erzielten Hauttemperatur von ca. 26-28°C gezeigt. Das ist der Temperaturbereich, den SlimCOOL in Messungen erreicht.


Das Prinzip ist ganz einfach. T-Shirt und Halstuch laut Anleitung mit Wasser aktivieren, einrollen, abtrocknen - anziehen - FERTIG.


AKTIVIEREN - TROCKNEN - ANZIEHEN - FERTIG

ABNEHMEN WAR NOCH NIE SO EINFACH

WASSER MARSCH

Lassen Sie einfach vorne und hinten Wasser gleichmäßig über den "wattierten" Bereich Ihres SlimCOOL-Produkts laufen, bis alle mit Wasser aktivierten Bereiche etwas dunkler werden. Das überschüssige Wasser einfach ausdrücken.

... ODER EINFACH TRÄNKEN

Oder tränken Sie diesen "wattierten" Bereich maximal 1 bis 2 Sekunden (!) im Waschbecken. Wirklich nur eintauchen und sofort wieder entnehmen. Drücken Sie das überschüssige Wasser mit leichtem Druck aus.

EINROLLEN UND ABTROCKNEN

Legen Sie Ihr SlimCOOL Produkt dann auf ein Handtuch und wickeln Sie es unter festem Druck darin ein. An der Luft kurz trocknen lassen. In der Regel ist Ihr Produkt nach ein paar Minuten einsatzbereit.


ABNEHMEN AM ORT DES GESCHEHENS

KÜHLUNG DIREKT AN DER PROBLEMZONE?

Zusätzlich zu der „Kalorienverbrennung“ durch Kühlung des Oberkörpers haben wir herausgefunden, dass auch die Kühlung direkt regional am „Ort des Geschehens“ einen Effekt auf die Fettzellen im Körper hat.

Auch die ersten Tests mit unserem Waistbelt haben gezeigt, dass allein durch die Kühlung am Bauch bereits positive Effekte auf den Umfang erzielt werden konnten.

Selbstverständlich kann es sein, dass auch durch diese Kühlmethode einfach zentral das braune Fett aktiviert wird. Wir fanden aber die Idee spannend auch an anderen Körperteilen zu kühlen. Unsere Praxisstudie gab uns recht.

Wer kennt nicht die Situation, dass man in 2 Wochen einen Event hat und nicht ins Kleid passt – zumindest nicht, ohne die Luft anzuhalten. Hier helfen schon 1-2 cm. Also Waistbelt an und los.

Dies gilt aber auch für die Optik an den Oberarmen, dem Po und den Beinen! Statt Bauch-Beine-Po Gymnastik kühlen wir diese Bereiche einfach.

Wenn wir durch den "Braunen-Fett-Effekt" auch noch an anderen Körperteilen abnehmen - sehr gerne!

Achten Sie aber bitte immer darauf, dass die Gesamtkühlfläche ausreichend ist: Halstuch, Armcooler oder Boots bitte immer mit mindestens einem großflächigeren Produkte kombinieren, wie T-Shirt, Waistbelt oder Chaps.


WENIG AUFWAND - SCHNELLER ERFOLG

SLIMCOOL AKTIVIEREN - GANZ EINFACH

SlimCOOL ist effektiv, ort-und zeitunabhängig und sehr einfach. Die Produkte werden unter dem Wasserhahn mit Wasser in Sekunden aktiviert. Anschließend leicht ausdrücken und in ein Handtuch einrollen oder mit Papiertüchern abtrocknen. Fertig!

Entweder Sie verwenden es gleich oder warten noch ein paar Minuten – ganz nach Geschmack. Oder Sie boosten es noch indem sie es ca. 30 min. in den Kühlschrank legen.

Dann einfach ca. 60 min. anziehen und dabei telefonieren, E-Mails lesen, am PC arbeiten oder mit Tiefensuggestion gemütlich auf dem Sofa meditieren

Im Video sehen Sie wie einfach SlimCOOL zu verwenden ist:


Da es sich um einen rein physikalischen Kühleffekt handelt, muß man nur noch auf genügend Luftaustausch achten und schon stellen sich automatisch Temperaturen um die 26°C auf ihrer Haut ein, die dafür sorgen, dass sich braunes Fett bildet und dadurch zentral oder je nach Produkt zusätzlich regional die Fettpölsterchen nach und nach „wegschmelzen“.

Zusätzlich empfehlen wir nach jeder Kühleinheit: Trinken Sie 2-3 Gläser stilles Wasser – gerne mit frisch gepresstem Zitronen- oder Grapefruitsaft.


KÜHLEN SIE, WANN UND WO SIE WOLLEN

DER 4-STUNDEN KÖRPER

Die ausgewählten Produkte einfach mit Wasser aktivieren, anziehen - FERTIG.

3 bis 4 mal pro Woche jeweils 1 Stunde kühlen und man sieht schon nach kurzer Zeit die ersten Effekte. Sie können natürlich auch täglich kühlen.
Wir empfehlen mindestens 2 Wochen, besser sind 4 bis 6 Wochen. Das geht gemütlich zu Hause, aber auch unterwegs – im Hotel, im Büro,…